Stadthaus Reudnitz

Historisches Wohnhaus mit 14 Wohneinheiten

Lage: 
Ostplatz 4, Leipzig
Baujahr: 
1899
Grundstück: 
490m2

Das “Stadthaus Reudnitz” wurde um das Jahr 1899 erbaut. Dieses Gebäude ist eines der letzten un- sanierten Gründerzeithäuser, im Zentrum von Leipzig, und verbindet aufgrund seiner Architektur und Lage auf einzigartige Weise, die Vergangenheit mit der Moderne. Das Stadthaus wird - beginnend in 2018 - von der LS-Immobiliengruppe liebevoll renoviert und saniert, damit es durch seine Bewohner wieder zum Leben erweckt werden kann. Die Bauzeit beträgt vorraussichtlich 18 Monate. Alle Wohnungen werden so gestaltet, dass die historischen Details und Besonderheiten erhalten bleiben, und den- noch den heutigen Wohnansprüchen voll entsprechen. So erwarten Sie nach der Fertigstellung des Projektes, stuckverzierte Fassaden und Decken, imposante Raumhöhen sowie ein standesgemäßer Eingangsbereich, der die ganze Pracht der Gründerzeit entfaltet. Hochwertige Materialien, luxuriöse Standards und moderne Technik, sorgen für höchste Lebensqualität und Komfort. Nach der erfolgten Sanierung erhält das Haus, seinen Ansprüchen gemäß, den Namen: „Stadthaus Reudnitz“

Anzahl der Wohneinheiten: 

14 jeweils inkl. saniertem Kellerabteil

Abschreibung: 

8 Jahre x 9 % des Sanierungsaufwandes
4 Jahre x 7 % des Sanierungsaufwandes
40 Jahre x 2,5 % der Altbausubstanz

Bauzeiten: 

Geplanter Baubeginn: August 2018
Geplante Fertigstellung: März 2020

Hochwertige Modernisierung der neu zu sanierenden Wohnungen: 

- alle Wohnungen erhalten neue Eichenparkettböden
- dem Stil des Hauses angepasste, neue Holzfenster
- moderne Aufzugsanlage
- alle Wohnungen erhalten einen Video-Porter
- überzeugende Grundrisslösungen
- komplett neue Bäder
- komplett neue Haustechnik
- energetische Sanierung (KfW Programm Nr. 151)
- u.v.m. (siehe Baubeschreibung)

Standort: 
Leipzig